Kassenanlage

Jeder Unternehmer, der eine Registrierkasse in einer direkten Firma hat, kämpft jeden Tag mit anderen Problemen, die diese Gerichte verursachen können. Wie alle elektronischen Geräte sind Registrierkassen nicht frei von Funktionen und verderben manchmal auch. Nicht alle Unternehmer wissen, dass es in jedem Element, in dem Aufzeichnungen mit Registrierkassen gemacht werden, ein neues Gerät sein sollte - nur beim Ausfall der ersten.

Das Fehlen einer Ersatzkasse von EZZAB, während weiterhin Produkte oder Dienstleistungen verkauft werden, kann vom Finanzamt mit Strafen belegt werden, da dadurch verhindert wird, dass die Verkaufsliste durch den Ausfall des Hauptgeräts zerstört wird. Mit der Registrierkasse gespeicherte Dokumente sollten ein Service-Booklet für Registrierkassen enthalten. In diesem Brief werden nicht nur alle Reparaturen am Gerät durchgeführt, sondern es werden auch Informationen zur Steuerfiskalisierung der Kassen oder zum Austausch ihrer Gedanken getroffen. Das Servicebuch erfordert eine eindeutige Nummer, die dem Finanzamt vom Finanzamt, dem Namen der Firma und der Adresse des Ortes, an dem das Bargeld abgenommen wird, mitgeteilt wurde. Alle diese Hinweise sind bei Kontrollen durch das Finanzamt erforderlich. Bei jeder Wende in der Kasse und bei deren Instandsetzung müssen die Aufgaben eines spezialisierten Dienstes eingehalten werden, mit dem jeder Unternehmer, der eine Registrierkasse verwendet, einen unterschriebenen Vertrag haben sollte. Was sehr wichtig ist - Sie sollten das Finanzamt über jede Änderung des Kassendienstes informieren. Der Verkauf an der Registrierkasse sollte kontinuierlich ablaufen, da beim erfolgreichen Einfüllen der Registrierkasse eine Meinung durch eine andere ausgetauscht werden muss, wobei gleichzeitig daran gedacht wird, den Speicher zu lesen. Das Lesen des Registrierkassenspeichers kann existieren - ähnlich, wenn es repariert wird, aber auch nur von einer autorisierten Stelle. Darüber hinaus ist die Angelegenheit in Anwesenheit eines Mitarbeiters des Finanzamtes durchzuführen. Aus dem Auslesen der Steuerkasse wird ein entsprechendes Protokoll erstellt, von dem eine Kopie an das Finanzamt und die andere an den Unternehmer weitergeleitet wird. Er benötigt dieses Protokoll, um es in Übereinstimmung mit neuen Dokumenten zu speichern, die sich auf die Registrierkasse beziehen - seine Behandlung kann die Verhängung einer Strafe durch das Büro beeinflussen.