Erdphysik

Elektrostatische Erdung ist eine elektrostatische Erdung, die beim Transport und bei allen Arten brennbarer Flüssigkeiten, Pulver und Gase verwendet wird. Durch elektrostatische Erdung wird das Risiko einer Explosion oder Entzündung eines anderen brennbaren Stoffes infolge eines Überschlags stark minimiert. Ein unkontrolliertes Entladen kann die Mischung aus Flüssigkeit und Rauschen entzünden und somit eine Explosion verursachen.

Selbstverständlich ist es möglich, die Gefahr der Selbstentzündung und Explosion zu beseitigen. Zusätzliche Förderstrukturen sollten, um zu existieren, eine ähnliche Erdung haben, das heißt eine kontrollierte Ableitung elektrostatischer Ladungen. Dieses Modell der elektrostatischen Erdung wird das Risiko einer Explosion transportierter brennbarer Substanzen erheblich reduzieren. Solche einfachen Erdungen werden vom Erdungsanschluss und vom Leiter aus platziert. Bei der Erdung erzeugte Drähte zeichnen sich durch einen geringen elektrischen Widerstand und eine extrem hohe Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beschädigung aus. Sie können ein empfindlicheres Erdungssystem verwenden, das über ein Schutzsystem verfügt, mit dem Sie das Produkt nur dann transportieren oder abgeben können, wenn der Boden ordnungsgemäß angeschlossen ist.Sind Sie überrascht, wenn dieser Erdungsstandard angepasst wird? Meistens beziehen sie sich auf das Be- und Entladen von Eisenbahnkesselwagen, Straßentankwagen, Tanks, Fässern sowie auf den Nachweis von Prozessinstallationselementen. Um eine Explosionsgefahr zu erzeugen, leitet und mischt und pumpt er andere brennbare Substanzen. Zum Zeitpunkt der Störung des brennbaren Inhalts werden elektrische Ladungen durch Kontakt oder Trennung von Molekülen erzeugt. Wo immer eine elektrostatische Ladung entsteht und sich in der Nähe von brennbaren Stoffen befindet, haftet sie an der Entstehung einer Gefahr. Das Grundprinzip eines jeden Schutzes gegen elektrostatische Entladung ist eine starke Klemme und ein derart abgestimmtes Kabel, das Ihnen die Möglichkeit gibt, eine elektrische Ladung bis zur Erdung durchzuführen.Es ist auch teuer, dass die in den Boden eingeführten Klemmen und Kabel sehr strenge Richtlinien enthalten müssen, die durch Tests festgelegt werden. Derzeit werden die besten Ergebnisse durch moderne Arten der Systemerdung erzielt.